Lade Veranstaltungen

Die Sektion Karpaten des DAV verbindet die Tradition des siebenbürgischen Bergsteigens mit der des Alpenvereins. Der Verein wirkt bundesweit, ist jedoch offen für alle Bergliebhaber weltweit, die sich mit dieser Sektion verbunden fühlen. Große Herzlichkeit und Gemeinschaftssinn bestimmen den Grundton aller Aktivitäten und Veranstaltungen der meist siebenbürgischen Mitglieder.

Veranstaltungen Listen Navigation

Juni 2019

Alpinklettern in der Dolomitenregion Drei Zinnen 2019/6

19. Juni @ 16:00 - 22. Juni @ 20:00
Auronzohütte, Forcella Longeres mt. 2.330
Misurina, Auronzo di Cadore 32040 Italien

Drei der bekanntesten Zacken der Alpen: die Drei Zinnen. Das Klettern am steilen Dolomitenfels gehört zu den Klassikern der Alpen.

Erfahren Sie mehr »
40,00€

Grundkurs Bergsteigen 2019/6

20. Juni - 23. Juni
Franz-Senn-Hütte, Neustift, 6167 Österreich

Stubaier Alpen, Franz-Senn-Hütte (2147m)
Ich will`s probieren - vom Wanderer zum Bergsteiger
Grundlagen schaffen - in kniffligen Situationen wissen was zu tun ist

Erfahren Sie mehr »

Wanderung zur Gleiwitzer Hütte im Nationalpark Hohe Tauern 2019/6

22. Juni @ 8:00 - 23. Juni @ 18:00
Gleiwitzer Hütte 2.147 m, Zeller Fusch 83
Fusch, 4672 Österreich

gemütliche Wanderung zur wunderschön gelegenen Gleiwitzer Hütte im Nationalpark Hohe Tauern

Erfahren Sie mehr »
Eintritt frei

Berglauf Hochthron 2019/6

23. Juni @ 9:30 - 17:00
Parkplatz Hintergern, Untersbergweg 11/2
Berchtesgaden, Bayern 83471 Deutschland

Der Berchtesgadener Hochthron gilt als einer der besten Aussichtsgipfel des Berchtesgadener Landes. Diese Tour ist nicht ganz kurz, dafür aber ohne größere Schwierigkeiten. Die geplante Route ist 18.2 km mit 1400 Hm. Eingeladen sind alle die gerne laufen und die Herausforderung suchen. Auch Einsteiger sind gerne gesehen.

Erfahren Sie mehr »

Wochentagswanderung bayerische Voralpen 2019/6

26. Juni
6212 Eben am Achensee,, Ebenerstr.98
Eben am Achensee, 6212 Österreich

Juni Wochentagswanderung 2019.
Zu dieser Tour sind alle Wanderwillige wie auch Gäste herzlich willkommen.

Erfahren Sie mehr »

Gleiwitzer Hütte – Wegeinstandhaltung 2019/6

29. Juni - 30. Juni
Gleiwitzer Hütte 2.147 m, Zeller Fusch 83
Fusch, 4672 Österreich

Wegeinstandhaltung - Gleiwitzer Hütte; mind 6 Personen erforderlich!!!! Abfahrt Samstag 5:00 Uhr

Erfahren Sie mehr »
Juli 2019

Island – Kjölur Pfad Trekking 2019/7

1. Juli @ 8:00 - 5. Juli @ 12:00
Kjölur Route, Hvitarnes Iceland

Tolle Tour parallel zu den Gletscherrändern des Langjökull. Übernachtung in Selbstversorgerhütten oder Zelt. Relativ geringe Höhenunterschiede.

Erfahren Sie mehr »

Bergtour Piz Linard 3.410 m, Engadin 2019/7

5. Juli @ 12:00 - 7. Juli @ 18:00
Chamonna Linard, Lavin, Engadin 7543 Schweiz

abwechslungsreiche, anspruchsvolle Bergtour auf den höchsten Gipfel der Silvretta mit Übernachtung auf der charmanten, kleinen Linard Hütte

Erfahren Sie mehr »
20,00€

Ausbildung Firn und Eis 2019/7

5. Juli @ 13:00 - 7. Juli @ 23:59
Braunschweiger Hütte – Öztaler Alpen, Mittelberg 30
Plangeroß, 6481 Österreich

für Bergsteiger, die den „Grundkurs Bergsteigen“ besucht haben bzw. entsprechende Kenntnisse und gute Kondition besitzen. "Vor dem Eis kommt der Fels, nach dem Fels der Gletscher" 🙂

Erfahren Sie mehr »

Brixen Marathon Berglauf 2019/7

5. Juli @ 14:00 - 7. Juli @ 13:00
Brixen, Regensburger Allee 9
Brixen, Italien 39042

Der Brixen Marathon ist ein Berglauf mit einer Länge von 42,2 und einem Höhenunterschied von 2450 m. Diese Marathon Einladung spricht erfahrene Bergläufer an. Der Organisator ist Brixen. Im Rahmen dieser Einladung können wir eine gemeinsam Unterkunft und die Fahrgemeinschaft organisieren. Bei Unklarheiten bitte anrufen.

Erfahren Sie mehr »

Blumenwanderung im Kleinwalsertal 2019/7

5. Juli @ 15:00 - 7. Juli @ 17:00
Schwarzwasserhütte, Schwarzwasserhütte 1
Hirschegg, 6992 Österreich

Blumenwanderung durch ein Wald-und-Wiesengelände mit außergewöhnlicher Pflanzenvielfalt. Schöne Gipfelaussicht von Hohen Ifen auf die Allgäuer und Lechtaler Alpen.

Erfahren Sie mehr »
20€

Ausbildung Mehrseillängen Alpinklettern 7/2019

5. Juli @ 18:00 - 7. Juli @ 17:00
Moutier, rue des gorges
moutier, Schweiz

Der Jura war mehrmals Schauplatz bedeutender Begehungen in der Klettergeschichte. So etwa 1986, als Antoine Le Menestrel am Chuenisberg bei Basel mit «Ravage» (8b+/c) die damals schwierigste Route der Welt eröffnete. Sieben Jahre später doppelte Fred Nicole mit «Bain de sang» (9a) in St-Loup nach. Nach der anfänglichen Euphorie wurde es ruhiger um die Wände des Juras. Die Szene der Spitzenkletterer verlagerte sich. Geblieben sind die wunderschönen Felsen und märchenhaften Wälder.

Erfahren Sie mehr »

Wandern am Wilden Kaiser 2019/7

12. Juli @ 15:00 - 14. Juli @ 17:00
Gruttenhütte, Kaisern 12A
Ellmau, 6352 Österreich

Wilder Kaiser sind eines der attraktivsten Wandergebiete des Alpenraumes. Sanfte Wiesen wechseln mit schroffen Kalkfelsen ab, die oft mehrere hundert Meter unvermittelt nach oben schießen. Unsere 2-Tage Tour mit Übernachtung in 2 sehr schöne Hütten machen diese Tour zum Genuss und lassen uns jeden Tag die Faszination der kraftvollen Landschaft am Wilden Kaiser spüren - kommen Sie mit uns und genießen diese Naturschönheit.

Erfahren Sie mehr »
25€

Führungstour Alpinklettern – „Eisenzeiten“ Zugspitze – 2019/7

13. Juli
Zugspitze, Bayern, Deutschland

Eiger Nordwand light - so ungefähr könnte man den Eisenzeit-Anstieg an der Nordwand der Zugspitze beschreiben. Viele luftige Passagen und brüchiger Fels sorgen für Abwechslung in dieser Route, die zu den ganz großen Klassikern in den Ostalpen gehört! Zu bewältigen sind 1200 Höhenmeter, die Dauer ca. 9 Stunden.

Erfahren Sie mehr »
25€

Führungstour Alpinklettern – „Rampe Rippe“ Benediktenwand 2019/7

14. Juli
Benediktenwand, Bayern, Deutschland

Der Alpin-Klassiker an der Benediktenwand - die Route verläuft durch den zentralen Wandteil, der Einstieg ist quasi direkt hinter der Tutzinger Hütte. Die Kletterei ist alpin, dort wo der Fels kompakt und schwerer ist stecken Bohrhaken. Die schwerste Stelle kommt ganz am Schluss (kann aber gut technisch geklettert werden). Der Anstieg ist die Kombination der Touren "Rampe" und "Rippe", wobei der zweite Teil an der "Rippe" anspruchsvoller ist.

Erfahren Sie mehr »