Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Notunterkunft im Schnee bauen oder geplantes Übernachten mit Zelt im Schnee 2/2020

1. Februar 2020 - 2. Februar 2020

Die Erfahrung zeigt, dass nur Personen mit entsprechender Übung erfolgreich eine Notunterkunft bauen können. Auch eine geplante Übernachtung mit dem Zelt im Winter (oder Hochgebirge) will gelernt sein und kann einen besonderen Reiz darstellen. Gedacht für Interessierte, die im Alpinstil auf einen Berg gehen wollen, eine Skitour jenseits von Hütten und ausgetretenen Pfaden in den (West-)alpen oder woanders auf der Welt planen oder einfach die eigene Ausrüstung besser kennen lernen wollen.

Art der Tour:                            Gemeinschaftstour

Teilnehmeranzahl:                 max. 12 Personen

Schwierigkeitsbewertung:  mittelschwer (Definition laut Homepage – Skitouren)

Konditionsbewertung:         mittel (Definition laut Homepage – Skitouren)

Organisator:                             Hans Werner und Danny Lützelberger

Vorgehen vor Ort:

  • Problem erfassen
  • Optionen sammeln
  • Beschlussfassung
  • Standortwahl (eine alte Eskimoweisheit besagt, dass lediglich 10% des Wissens die Technik zum
    Bau der Schneeunterkunft betrifft und 90% des Wissens die Suche nach dem perfekten Ort)
  • Ausführung

Ausrüstung:

  • Skitourenausrüstung (oder Schneeschuhe)
  • Biwaksack , Schlafsack und Isomatte (optional)
  • weitere Informationen nach Anmeldung
  • Ggf. eigenes Zelt für Zeltübernachtung

Ort:

  • Je nach Schneelage – wird zeitnah bekannt gegeben.

Teilnahmebedingungen

Beginn:
1. Februar 2020
Ende:
2. Februar 2020
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Hans Werner
Danny Lützelberger